Ndanda

Privatstation

Unsere Privatstation ist derzeit im ältesten Gebäude des Hospitales untergebracht, welches 1928 erbaut wurde. Es ist zwar immer noch stabil, entspricht aber nicht mehr den heutigen Standards.
Gleichzeitig ist der Lebensstandard der Bevölkerung gestiegen und damit auch die Erwartungen der Patienten bezüglich des Services in unserem Hospital.
Daher planen wir den Bau einer kleinen Privatstation mit Einzel- und Doppelzimmern.

Gleichzeitig sind kleinere Renovationen auf den normalen Stationen erforderlich. In einigen Bereichen sollten Trennwände installiert werden, um mehr Privatsphäre zu gewährleisten. Toiletten und Duschen müssen modernisiert werden.
Eine neue Privatstation wird Einkommen für das Hospital generieren und kommt damit indirekt armen Patienten zugute.
Die Pläne wurden von einem internationalen Architekturbüro erstellt (rrp international) und die Ausführung erfolgt von einer lokalen Baufirma (Wimbe Consultants).
Die Baumaßnahmen haben im April 2021 begonnen und können voraussichtlich im Oktober 2021 abgeschlossen werden.