Ndanda

Geschichte

Kurz nach dem Maji-Maji-Aufstand von 1905 beschloss die Kongregation der Missionsbenediktiner von St. Ottilien, Deutschland, eine neue Missionsstation in Ndanda aufzubauen. Sie sollte die zentrale Missionsstation für das südöstliche Gebiet des Landes sein.

1905

Kurz nach dem Maji-Maji-Aufstand von 1905 beschloss die Kongregation der Missionsbenediktiner von St. Ottilien, Deutschland, eine neue Missionsstation in Ndanda aufzubauen. Sie sollte die zentrale Missionsstation für das südöstliche Gebiet des Landes sein.

1906

Am 15. August 1906 wurde in Ndanda das Missionskreuz aufgestellt.

1908

Bereits im Jahr 1908 begannen die Missions-Benediktinerinnen sofort mit der Krankenpflege

1910

Im Jahr 1910 begann der Bau eines kleinen Krankenhauses in Ndanda.

1911

Ndanda from North-East in 1911. From left to right: Chapel, house of the brothers, mansions, school farm, kitchen, house of sisters. At the bottom, old hospital.

1912

Courtyard with mission cross in 1912

1916

Im Oktober 1916, während des Ersten Weltkriegs, wurde in Ndanda ein Militärkrankenhaus eingerichtet.

1917

Im November 1917 wurde Ndanda von den Alliierten erobert und alle deutschen Missionare wurden deportiert.

1925

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs kehrten die Schwestern nach Ndanda zurück und ab Juni 1925 wurde die Behandlung der Kranken wieder aufgenommen.

1926

1926 wurde das alte Krankenhaus abgerissen und mit dem Bau eines neuen Krankenhauses begonnen. Das Gebäude wurde 1927 offiziell eröffnet. Es wird noch heute als die Privatstation unseres Hospitales genutzt.

1927

Am 5. Mai 1927 traf Schwester Dr. Thecla Stinnesbeck OSB, die Ärztin und zugleich Missionsbenediktinerin war, in Ndanda ein und begann mit der Behandlung der Patienten. 20 Jahren lang war sie die einzige Ärztin. Die zweite Ärztin, Schwester Dr. Maria Lucas Rauch OSB, kam 1947. Weitere Ärzte folgten später.

1930

Am 22. September 1930 wurde auf Initiative von Schwester Dr. Thecla eine Schule für Dispenser offiziell eröffnet.

1933

1933 begann Sr. Thecla damit, Missionsschwestern als Hebammen auszubilden. 1940 wurde mit der Ausbildung verheirateter Frauen in diesem Bereich begonnen.

Am Ende des Zweiten Weltkriegs verfügte das Krankenhaus über eine Kapazität von 103 Betten.

1965

Die Krankenpflegeschule in Ndanda wurde 1965 gegründet.

1970

1970 wurden die neuen Gebäude der Hauptstationen des Krankenhauses (W 1 – W 8) durch den damaligen Gesundheitsminister Sijaona eröffnet.

1977

Die erste Anstellung von 2 tansanischen Ärzten erfolgte 1977, Dr. Mdeme (AMO) und Dr. David Mwambe (MD).

2004

Im Juli 2004 wurde der neue OP-Bereich durch den Regional Commissioner (vergleichbar mit einem Ministerpräsidenten in Deutschland) von Mtwara Hon. Isidor Shirima eröffnet.

2010

Am 12. November 2010 wurde das Krankenhaus zum Regional Referral Hospital ernannt.

2013

Am 14. Dezember 2013 wurde der Bau des Mädchenwohnheims der Krankenpflegeschule abgeschlossen.

2014

Am 28. März 2014 begann der Bau der Phase I (Erdgeschoss) eines neuen medizinischen Labors im Ndanda-Krankenhaus.

2015

Der Grundstein wurde am 14. März 2015 gelegt.

Pin It on Pinterest