Ndanda

Sauerstoff-Abfüllanlage

Infolge der Covid 19-Pandemie ist der Bedarf an Sauerstoff in den meisten Krankenhäusern weltweit gestiegen. Das gilt auch für unser Hospital in Ndanda.
Im Jahr 2020 konnten wir eine Sauerstoffproduktionsanlage installieren, die Sauerstoff und Druckluft für unsere neue Intensivstation, die Neugeborenenintensiv, die Dialyse, die Entbindungsstation und den OP bereitstellt. Die medizinischen Gase werden über Pipelines zu den jeweiligen Bereichen transportiert.
Als Upgrade der bestehenden Anlage möchten wir eine Sauerstoff-Abfüllanlage installieren.

Mit der Sauerstoff-Abfüllanlage kann Sauerstoff in Flaschen (Zylinder) mit einem Druck von 100 – 150 bar abgefüllt werden.
Die Sauerstoffzylinder werden für den Transport von Patienten benötigt, die Sauerstoff benötigen. Gleichzeitig können wir damit auch die umliegenden Hospitäler mit Sauerstoff versorgen. Und nicht zuletzt sind die Sauerstoffflaschen auch als Backup für die Sauerstoffproduktionsanlage sehr nützlich. 
Gleichzeitig mit der Installation der Sauerstoffabfüllanlage planen wir eine Erweiterung der Sauerstoffleitungen bis zur Kinderstation, zur zentralen Notaufnahme und zur Privatstation.
Bereits Anfang Juli 2021 haben wir den Vertrag mit dem lokalen Anbieter unterschrieben. Aufgrund der Covid 19-Pandemie verzögern sich die Herstellung und der Transport. Die Installation wird voraussichtlich im November 2021 erfolgen.