Ndanda

Sauerstoff- Produktionsanlage

Als Reaktion auf die weltweite Ausbreitung der Covid-19-Pandemie hat die Leitung des Krankenhauses beschlossen, dem Projekt der Installation einer Sauerstoffproduktionsanlage Priorität einzuräumen.

Diese Anlage wird Sauerstoff und Druckluft für unsere neue (Baby-) Intensivstation, den OP-Bereich und für die Geburtsstation produzieren. Die medizinischen Gase werden in Kupferleitungen (Pipelines) von der Anlage zu den Stationen transportiert. Die Verfügbarkeit von Sauerstoff und Druckluft ist eine Voraussetzung für die Installation von Beatmungsgeräten auf unserer Intensivstation. Bislang ist künstliche Beatmung im Süden von Tansania nicht verfügbar. Auf unserer neuen Intensivstation werden wir drei Beatmungsplätze zur Verfügung stellen.

Der Preis für die Sauerstoffproduktionsanlage zusammen mit den Pipelines beträgt 135.000 €. Die Anlage wird in einem Generatorhaus untergebracht. Der Preis für den Bau des Generatorhauses beträgt 26.993 €, die Gesamtkosten für das Projekt somit 161.992 €.

Die Installation der Sauerstoffproduktionsanlage kann voraussichtlich Anfang August 2020 abgeschlossen werden.